Tools

Wie wichtig ist eine Firewall?

Von  | 

Wer seinen Rechner mit dem Internet verbindet, muss für Schutz gegen Ein- und Angriffe von Außen sorgen. Das ist schlicht ein Fakt, der jeder Userin und jedem User klar sein sollte. Selbst der beste Virenschutz ist kaum hilfreich, wenn man keine Firewall installiert und vor allem aktiviert hat. Was ist eine “Firewall”? Sie ist eine Software, die den verwendeten Rechner gegen alle Formen von unerlaubten Zugriffen schützt. Zudem verhindert sie, dass irgendjemand selbst als der Besitzer bzw. Nutzer Daten auf dem Computer verändert oder sogar selbst aktiv dort welche hinterlässt. Doch wie wichtig ist eine solche Firewall heutzutage noch oder wieder? Antworten gibt der folgende Text.

Was ist überhaupt eine Firewall?

Eine Firewall muss man sich als eine Art Filter zwischen dem eigenen Computer und dem Internet vorstellen. Wörtlich übersetzt bedeutet die englische Vokabel “Brandschutzmauer”, allerdings nutzt man auch im Deutschen den englischen Ausdruck für diese Anwendung. Doch die Übersetzung verdeutlicht, dass eine Firewall einen ziemlich wirksamen Schutz gegen alle äußere Einflüsse bietet. Dabei kann man sich dennoch völlig normal im Internet bewegen. Unberechtigte Zugriffe auf die eigenen Daten werden dabei abgewehrt und dem User auch mitgeteilt. Welche IP-Adressen per se vertrauensvoll sind, kann man dabei bei den auf dem Markt befindlichen Firewalls wie zum Beispiel der Sophos XGS Firewall selbst festlegen.

Und wie wichtig ist die Nutzung einer Firewall?

Im Prinzip wurde dies eingangs bereits beantwortet und muss hier schlicht wiederholt werden. Wer sich mit dem Internet verbindet, für den ist die Nutzung einer Firewall obligatorisch. Dies ist deshalb der Fall, weil es ohne die Firewall zu Angriffen jeglicher Form kommen kann. Ob man dabei seine Passwörter verliert, ob Schaden auf dem eigenen Rechner angerichtet wird oder ob vom eigenen Rechner aus andere Rechner angegriffen werden, ist für die grundsätzliche Entscheidung irrelevant. Ohne eine Firewall ins Internet zu gehen wäre, wie ohne Bremsen Auto zu fahren: Niemand würde das Risiko eingehen wollen, dass schon an der nächsten Straßenecke der Crash geschieht. Und dass Angriffe kommen werden, die sich ohne Firewall sehr negativ auswirken können, ist nur eine Frage der Zeit, aber nicht, ob es überhaupt dazu kommen wird.

Fazit zur Wichtigkeit einer Firewall

Es bleibt unumstößlich: Wer mit seinem Rechner in irgendeiner Form online agiert, muss gegen Angriffe geschützt sein. Dafür reicht schon lange kein Virenschutz mehr aus, genau genommen war das eigentlich noch nie der Fall. Vielmehr muss zwingend eine Firewall genutzt und auch aktiviert werden. In diesem Fall ist man gegen die meisten herkömmlichen Angriffe ausreichend geschützt. Die verschiedenen Anbieter einer Firewall halten ihre Produkte stets auf dem neuesten Stand, sodass auch etwaige neu entwickelte Angriffsformen in der Regel keine Chance haben, bis zu sensiblen Bereichen des eigenen Rechners durchzudringen. Um also abschließend noch einmal deutlich die Frage zu beantworten, wie wichtig eine Firewall ist: Sie ist absolut elementar und in jedem Fall unverzichtbar.

Die Redaktion auf warkly.de informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Jobs, Office und Business.

Datenschutzinfo