Allgemein

Wie versnobt sind Poloshirts wirklich?

Von  | 

Die Geschichte des Poloshirts

Poloshirts sind vielleicht nicht so versnobt, wie man denken könnte. Die Geschichte des Poloshirts ist in Wahrheit ziemlich interessant. Polo ist ein sportliches Spiel, das im 19. Jahrhundert in Großbritannien entstand. Ursprünglich wurde es von Menschen mit viel Freizeit und viel Geld gespielt. In den 1920er Jahren fand das Spiel seinen Weg nach Indien, wo es schnell an Beliebtheit gewann. Eines Tages beschlossen die Spieler, ihre Shirts auszutauschen, um sich besser vor dem Sonnenbrand zu schützen. Diese Shirts wurden als “Poloshirts” bezeichnet und wurden bald zu einem Symbol des Reichtums und der Privilegien. Später in der Geschichte gehörten sie vor allem zur Kleidung von Tennis- und Golfspielern. Ebenso wie Polo gehören diese Sportarten zu den beliebten Zeitvertreiben der Wohlhabenden.

Heutzutage sind Poloshirts viel erschwinglicher und können von jedem getragen werden. Sie sind immer noch ein beliebtes Kleidungsstück für Sportarten wie Polo, Tennis oder Golf. Aber sie haben auch ihren Weg in die Freizeitmode gefunden und sind als bequeme und stilvolle Kleidung sehr beliebt.

Warum ist das Poloshirt so beliebt im Büro?

Das Poloshirt ist bequem und lässt sich dennoch elegant kombinieren. Besonders im Beruf profitiert man(n) daher von diesem Kleidungsstück. Im Meeting, am Arbeitsplatz, beim Kundenkontakt — Egal, in welcher Situation, mit dem Poloshirt sind Sie auf der sicheren Seite.

Kein Bügeln, kein zusätzliches Unterhemd, mehr Komfort und auch mehr im Geldbeutel — die Vorteile des Poloshirts gegenüber dem klassischen Hemd sind klar und simpel. Preiswert, erschwinglich und atmungsaktiv ist das Shirt ein zeitloser Allrounder, der in keinem Kleiderschrank fehlen sollte. Mit einer Auswahl an Poloshirts sind Sie für jeden Anlass bestens gerüstet!

Was das Poloshirt über seinen Träger aussagt

Wenn man sich die Geschichte des Poloshirts ansieht, dann ist es eigentlich kein Wunder, dass das Poloshirt heutzutage als ein sehr versnobtes Kleidungsstück gilt. Wie oben erwähnt, wurde das Poloshirt ursprünglich von Tennis- und Golfspielern getragen und war eher ein sportliches Kleidungsstück. Doch im Laufe der Zeit hat sich das Poloshirt zu einer sehr stilvollen Bekleidung entwickelt, die vor allem von jungen, erfolgreichen Geschäftsleuten getragen wird. Wenn man ein Poloshirt trägt, dann sagt man damit also vor allem etwas über seinen persönlichen Stil aus. Man ist bereit, etwas mehr für sein Aussehen zu tun und auch etwas mehr für seine Kleidung auszugeben. Das Poloshirt ist also in erster Linie ein Zeichen für Stilbewusstsein und Erfolg. Es strahlt Eleganz, Selbstvertrauen und Sportlichkeit aus — die beste Voraussetzung für einen perfekten ersten Eindruck.

Wann sollte auf das Poloshirt verzichtet werden?

Poloshirts sind vielseitig und können sowohl im Freizeit- als auch im Business-Bereich so gut wie immer getragen werden. Allerdings gibt es einige Anlässe, bei denen man lieber kein Poloshirt tragen sollte. Zum Beispiel, wenn man auf einer Beerdigung ist. Auch bei einem Jobinterview ist ein Poloshirt nicht die richtige Wahl. Denn hier gilt es, einen seriösen Eindruck zu machen und das Poloshirt wirkt dabei eher locker und lässig. Auch andere, festliche Anlässe wie Hochzeiten oder Jugendweihen erfordern Anzug und Krawatte. Bei religiösen Festen oder dem Besuch in der Kirche sollte das Poloshirt ebenfalls im Schrank bleiben.

Sind Sie sich bei einem Anlass nicht sicher, ob ein Poloshirt die passende Wahl ist? Dann greifen Sie lieber auf ein klassisches Hemd zurück. Ein Polohemd ist in vielen Situationen eine gute Wahl, aber eine zu legere Kleiderwahl sorgt für einen unbeholfenen und unsympathischen Eindruck.

Fazit: Ist das Poloshirt wirklich so versnobt?

Nein, das Poloshirt ist nicht versnobt. Es ist ein klassisches und elegantes Kleidungsstück, das von vielen Menschen getragen wird. Ein Polohemd bringt Komfort in Ihren Arbeitsalltag und kann zu einem professionellen, stilsicheren Auftritt beitragen. Sozusagen ein Allrounder unter den Kleidungsstücken, mit dem man selten falsch liegt.

Die Redaktion auf warkly.de informiert Sie mit interessanten Artikel über die Themen Jobs, Office und Business.

Datenschutzinfo